© Ferienbauernhof Schraufstetter, Monika Schraufstetter, Kleinabenberg D6, 91183 Abenberg, Tel: 09178 / 1659, Fax: 09178 / 904844

Frankenmetropole Nürnberg

Schraufstetter
Ferienbauernhof
Die Kaiserburg Die Kaiserburg ist das Wahrzeichen der Stadt Nürnberg. Sie ist eine Doppelburg und besteht aus der Kaiserburg und der Burggrafenburg. Sie liegt nördlich der Pegnitz auf einem Sand- steinrücken oberhalb der Sebalder Altstadt. Im Westen grenzt sie an den Neutorgraben, im Norden an den Vestnertorgraben. Die Burg ist nach Norden hin Teil der Nürnberger Stadt- befestigung. Von der Burg aus bietet sich ein Blick auf das unter ihr liegende Handwerker- viertel und die Altstadt.
Die Frauenkirche Die Frauenkirche, heute römisch-katholische Stadtpfarrkirche steht als eine der bedeuten- den Kirchen Nürnbergs an der Ostseite des Hauptmarkts. Sie wurde auf Veranlassung von Kaiser Karl in der Parlerzeit von 1352 bis 1362 als Hallenkirche errichtet; Aus der Erbauungs- zeit um 1360 sind viele Skulpturen von hoher Qualität erhalten.Zur Eröffnung des Nürnberger Christkindlesmarkt spricht das Christkind den Prolog auf der Empore der Frauenkirche in Richtung Hauptmarkt
Die Kongresshalle Die Kongreßhalle in Nürnberg ist der größte, aber unvollendete national-sozialistische Monumentalbau in Deutschland. In der Kongreßhalle sollte während der Reichs- parteitage der NSDAP der „Kongreß“ mit Reden Hitlers und der NS-Führungsspitze stattfinden. 2001 richtete die Stadt Nürnberg im Nordflügel der „Kongreßhalle“ das Doku- mentationszentrum Reichsparteitagsgelände mit der Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ als zeitgeschichtliches Museum ein.
Delphinarium im Tiergarten Hier können Sie einen langen Blick hinter die Kulissen der Delphinlagune und des Delphinariums werfen. Erleben Sie Delphine aus nächster Nähe und lassen Sie sich von den kontaktfreudigen Delphinen zum Spielen auffordern. Gleichzeitig erhalten Sie einen Einblick in Haltung, Pflege und Training der Tiere. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir auch in den Monaten Dezember bis Mitte März Begegnungen mit den Delphinen anbieten. Dann finden die Programme zum Großteil im Innenbereich statt.